Der neue Anger-Crottendorfer Anzeiger ist da

  • Veröffentlicht: Dienstag, 23. März 2021 13:36

In der letzten Ausgabe des ACAs fragten wir: 2021 - Wie weiter Anger-Crottendorf? Kaum drei Monate später kommen die ersten Antworten.

In diesem Heft haben wir die Informationsveranstaltung "Dialog im Stadtteil - Digital im Stadtteil" zusammengefasst. Die Stadtverwaltung informierte zu den bevorstehenden Entwicklungen bis 2028. In diesem Zusammenhang widmen wir uns auch wieder dem Thema Straßenverkehr im Beitrag Quartiersgarage aber auch über den aktuellen Stand des Ausbaus des S-Bahn-Haltepunkts Anger-Crottendorf berichten wir. Des Weiteren haben wir die Pläne der GRK Wohninvest GmbH zur Sanierung der alten Karl-Krause-Fabrik untersucht. Außerdem waren wir in der Stadtgärtnerei ANNALINDE zu Gast. Zur Geschichte des Stadtteils klären wir über einen Gedenkstein in der Breite Straße auf und erinnern damit an eine historische Persönlichkeit. Darüber hinaus stellen wir Kunst- und Kulturprojekte 2021 vor - es gibt Ankündigungen zum Sommerevent Kultur in der Kultur und den Aktivitäten im blauer Sand.

Der ACA liegt u.a. an folgenden Stellen aus: Bäckerei Brause (Sellerhäuser Straße 1), Bäckerei Hachmeister (Zweinaundorfer Straße 9), Café Anno dazumal (Theodor-Neubauer-Straße 63), Kiezkontor (Zweinaundorfer Straße 1), Kenko Burger (Zweinaundorfer Straße 7), Konsum (Gregor-Fuchs-Straße 31a), Kuchenhimmel und Brotfein (Martinstraße 6), Locker und Lose (Josephinenstraße 12), Sprutzbu.de (Holsteinstraße 15)

Wer sich das Heft digital runterladen möchte, findet es hier.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.